Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie sind hier:

Gästebuch

Ich freue mich über jeden Eintrag in meinem Gästebuch!

Hier geht es zum alten Gästebuch

Kommentar von marc |

Wow, drei Tage im Alltag und immer noch schwingt der Rhytmus in mir.
Wieder ein gelungenes, anstrengendes und herrlich anderes Wochenende auf der Burg.
und die Einsätze mit den Boomwhackers waren effektiv, zumindest für mich.
Freu mich auf nächstes Jahr.
Bitte genau so eine tolle Session am Lagerfeuer organisieren, danke!
Marc

Kommentar von Manuel |

Hallo Gerd,
da kann ich mich Willi in allen Punkten anschliessen. Die Wochenenden auf der Burg sind immer wieder ein Erlebnis. Egal, ob mitreissende Rhythmen mit dem gewissen etwas, die tolle Truppe, auf die man jedesmal trifft, oder die unnachahmliche Weise Deines Unterrichts. Es hat wieder einmal alles gepasst. Ich freue mich schon auf das nächste Mal! Manuel

Kommentar von Willi, Mohrbacher |

Hallo Gerd, was für ein gelungenes Wochenende wieder einmal auf der Burg Breuberg. Ein Sechsachtel-Rhythmus, der nicht nur unsere Fähigkeiten gefordert, sondern auch deine Geduld auf die Probe gestellt hat. Kenkeni und Dundun ausschließlich auf dem Offbeat ist wirklich nicht leicht zu spielen. Aber deine Rhythmus-Übungen gestern und heute Morgen waren hervorragend, um uns auf diese Schwierigkeiten einzustimmen. Jedenfalls habe ich mich von Freitag bis heute richtig wohl gefühlt.
Und dass endlich mal wieder im September gutes Wetter war, so dass wir im Burggraben am Lagerfeuer trommeln konnten, war toll. Einzigartig war, dass die Leute von dem Chor, der auch zum Wochenende auf der Burg war, den Trommeln zum Lagerfeuer gefolgt sind, mit uns gesungen und uns sogar was vorgesungen haben. Wunderschön.
Nur schade, dass das Wochenende immer so schnell vorbei ist. Mein Trost: in 2 Monaten sehen wir uns wieder auf der Burg Breuberg bei Solo Total, wieder zu Sechsachtel.

Kommentar von Nico |

Ich war zum 1. Mal auf der Burg, habe mich kurzfristig und spontan 1 Woche vorher entschieden und ein
tolles, super gut organisiertes Wochenende erlebt. Es verlief für mein Gefühl alles reibungslos und harmonisch dank jahrelanger Erfahrung von Gerd. Die Zeit verging wie im Flug und die klare aufbauende Struktur des Workshops hat mir besonderes gut gefallen. Eine liebe Teilnehmerin (Christine) sagte mir, sie habe bisher wenig Trommelerfahrung, aber nach diesem Workshop habe sie sich um mindestens 50% verbessert. Die für mich neuen ineinandergreifenden Rhythmen von 3 Bassstimmen, 2 Dschembe-
begleitstimmen und den Solostimmen wirken in den nächsten Tagen immer noch nach und rhythmisieren den wiederkehrenden Alltag. Vielleicht klappts ja bald wieder mit dem nächsten Workshop. Zum Schluß noch ein Vorschlag an die Küche: Der Kaffee morgens als Muntermacher kann gerne etwas stärker sein, es gibt ja immer heißes Wasser und reichlich Milch zum Verdünnen. Danke und liebe Grüße an Achim, Anita, Carola, Christine, Josy, Katrin, Monika und Gerd.

Kommentar von Jo Mayer-Pflomm |

Trommelwochenende im Mai 2016
Ich war zum ersten Mal bei diesem Trommelwochenende auf der Burg. Es hat mir sehr gut gefallen: den anregenden, interessanten Unterricht, das gemeinsame Spielen mit verschiedenen Rhythmen (gibt einen tollen Gesamtklang), eine nette, bunt gemischte Gruppe und die schöne, alte Burg mit der besonderen Atmosphäre. Gerd hat das sehr gut geleitet und Spaß und Freude am Trommeln vermittelt und auch uns schöne Rhythmen beigebracht. Ich kann ganz erfüllt wieder zuhause an und komme bestimmt bald mal wieder.

Kommentar von Heinz Haberkorn |

Lieber Michael,
es ist genau wie Du es sagst, deshalb war ich schon da 19. mal dabei, und es ist immer wieder eine gute Zeit.
Diesmal hat der Gerd zum ersten mal am Samstag NICHT das Besondere einer "Session" im Gegensatz zum "Unterricht" erklärt; und es war eine Session, wie ich sie auf der Burg noch nie erlebt habe! Dank an alle Beteiligten.
Und dem Gerd muss ich sagen, dass man manchmal etwas auch nicht erklären muss oder darf. (Einer meiner Mathematiklehrer leitete neue Erklärungen immer ein mit: "Die aane ham's scho kapiert, die annern werrn's nie kapier'n.")
Und auch Deinem letzten Satz stimme ich voll zu: ich habe mich schon für Mai, Juni und Oktober wieder angemeldet. Wir sehen uns!
Gruß Heinz

Kommentar von Michael |

Hallo zusammen.
Ich war das 1. mal bei einem Workshop bei Gerd. "Trommeln auf der Burg" kann ich sehr empfehlen. Gerd ist ein sehr kompetenter Lehrer und bietet strukturierten Unterricht bei dem der Spaß nicht zu kurz kommt. Die Atmosphäre der "Burg Breuberg" bietet dazu einen sehr schönen Rahmen.
Danke.
Weitere Teilnahmen werden sicherlich folgen.
:-)


Hinweis:
Mit Betätigen des Absendebuttons und Absenden meines Beitrags erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, daß meine Daten zu diesem Kommentar gespeichert werden und dieser Beitrag mit Uhrzeit, Datum und meinem Namen auf der Gästebuchseite dieses Internetauftritts öffentlich lesbar wird. Sollten Sie einen Beitrag löschen oder korrigieren wollen, melden Sie sich bitte unter info(at)trommeln-total.de oder benutzen Sie das Kontaktformular. Erfahren Sie mehr in der Datenschutzerklärung.